WWW.PROTu-154.org
Project Tupolev Team Forum Index Log in Register FAQ Memberlist Search

Project Tupolev Team Forum Index » Project Tupolev Support Forum (Deutsch) » berwasser Navigation
Post new topic  Reply to topic View previous topic :: View next topic 
berwasser Navigation
PostPosted: Fri Nov 04, 2016 09:26 Reply with quote
waschmaschine21
Joined: 24 Apr 2013
Posts: 35




Moin,

wie verhlt sich die Dopplernavigation ber greren Gewsser? Ich beziehe mich hier auf NVU sowie NV-PB. Ich wei, dass das Dopplerradar keinen Abdrift errechnen kann. Aber gibt es eine Mglichkeit oder eine Prozedur mit der man trotzdem auf Kurs bleibt?

MfG Marvin
View user's profile Send private message

Dopplerradar berwasser
PostPosted: Fri Nov 04, 2016 19:06 Reply with quote
WalterLeo
Joined: 10 Feb 2009
Posts: 1660
Location: Viena Austria




Schn wieder was zu lesen von Dir:

Also:
Dopplerradar Navigationsgerte KNNEN SEHR WOHL Abdrift berechnen, die NVU und NV-PB gleichen diese aber automatisch aus, wenn sie auf den Autopilten aufgeschaltet sind, man merkt also ihre Arbeit nicht so gleich.

Das NI-50 kann auch Abdrift errechnen, braucht dazu aber den aktuellen Hhenwind. Die Information dazu musste der "Franz" also der Navigator errechnen, schtzen oder nach den Regeln der Meterologie erahnen. Navigation ist eine KUNST! Die russische Terminologie: MAP ist der geplante Kurswinkel (linkes Instrument), C ist die zuurckgelegte Strecke in km und B ist die Versetzung durch Abdrift in km (rechtes unteeres Instrument) und Windrichtung und Geschwindigkeit und Kurs rechtes oberes Instrument (hier in der Tu-104).



Wenns Dich weiter interessiert, verwende mal meinen exampleflight MMMX MMUN Tu-154M zusammen mit meinen ergnzten RSBN Stationen und stell die FS Meterologie auf aktuellen Hhenwind ein. Du wirst dann sehen, auf AP geschaltet zeigt die Nase nicht immer genau in die Richtung des geplanten Kurses ber Grund.

http://www.avsimrus.com/f/visual-aids-22/tu-154m-exampleflight-mmmx-mmun-55303.html?action=download&hl=WalterLeo

In der Tu-154M ist ausserdem am HSI bei eingeschaltetem Dopplerradar ber der Kompassrose eine Driftanzeige sichtbar.



Am Navigatorenpanel sind die errechneten Werte sichtbar (rot umrandet)



Bei berwasserflgen musste das Dopplerradar auf Stellung Wasser geschaltet werden, womit die Ausrichtuung der Antennen verndert wurde, aber die Driftberechnung funktionierte so auch ber stillen Wasserflchen. In der Simulation hat diese Funktion keinen merkbaren Einfluss.

Blauer Kreis: Schalter Oben Land Schalter Mitte: Berechnung nach meterologischen Daten ohne Dopplerradar, unten berwasser.



Die Tu-114, Tu-134 und AN 24 haben eine direkte Anzeige der Geschwindigkeit ber Grund und des Driftwinkels laut Dopplerradar:



Der Drift Winkel kann auch mit dem GROZA Wetterradar bestimmt werden auch in der PT-Simulation.



Von dort war es dann fr FRANZ ein Klax zu den errechneten Werten zu kommen.

Wie alles bei der Navigation: Von Zeit zu Zeit brauchte man Optische Fixpunkte oder Korrekturen laut Radionavigation um zu verhindern dass kleine Fehler bei den verwendeten additiven Verfahren sich zu grossen Fehlern addieren.
Leute die mit der Tu-154M wirklich geflogen sind, versicherten mir, dass das NVU wunderbar funktionierte solange es ging.
Die Royal Navy hatte auch Dopplerradar Navigationssysteme zuerst in der Canberra dann in allen ihren Jets.

Alles Gute Walter

_________________
You think I am a bad pilot, you should watch me playing golf!
View user's profile Send private message Visit poster's website

PostPosted: Fri Nov 04, 2016 20:07 Reply with quote
waschmaschine21
Joined: 24 Apr 2013
Posts: 35




Danke fr deine informative Antwort. Ja natrlich berechnet DISS den Abdrift. Ich bezog mich da nur auf das navigieren ber Wasser aber das htte ich dazu schreiben sollen. Ich hab den Schalter fr den berwasser-Modus auch gleich in der Il-62 gefunden. Wollte mit der mal ber das Mittelmeer nach Afrika. Noch eine Frage. Die rot umrandeten Werte am Navigatorpanel, ist das der Hhen in Grad und Km/h?

Gruss Marvin
View user's profile Send private message

NVU Wind Rechner
PostPosted: Fri Nov 04, 2016 23:27 Reply with quote
WalterLeo
Joined: 10 Feb 2009
Posts: 1660
Location: Viena Austria




Hi Marvin

Laut russischer Aufschrift sind das linke Fenster Grad (WIND- oder KURS-winkel?) das rechte Fenster km/h und in der Mitte zwei Werte fr Winkel Differenzen. Wie das zu bedienen wre hab ich nie gemacht, es sind immer nur Werte automatisch errechnet worden. Werd mal einen richtigen Navigator der Tu-154 fragen.

Ich geh jedefalls mal davon aus, dass dieses Instrument nur bedient wurde wenn das DISS nicht funktionierte und bei meiner PT Tu-154 hats immer funktioniert.

Bei der IL 62 gibt es das Instrument nicht aber den Windgeber HB-2P: dort wird der Wind in Grad und die Windgeschwindigkeit in km/h eingestellt, wenn DISS (Dopplerradar) ausfllt. Der gewschte Kurs wird am Instrument P 9 eingestellt.

Das INTERFLUG Flughandbuch FZHI62 Kapitel 4.1.20 gibt dazu Auskunft.



Grsse

Walter

_________________
You think I am a bad pilot, you should watch me playing golf!
View user's profile Send private message Visit poster's website

PostPosted: Sat Nov 05, 2016 03:50 Reply with quote
waschmaschine21
Joined: 24 Apr 2013
Posts: 35




Ah ok danke dir.

Grsse Marvin
View user's profile Send private message

berwasser Navigation
 Project Tupolev Team Forum Index » Project Tupolev Support Forum (Deutsch)
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You can attach files in this forum
You can download files in this forum
All times are GMT + 3 Hours  
Page 1 of 1  

  
  
 Post new topic  Reply to topic  


  Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group. Designed for protu-154.org | Webmaster - ^COOLER^