WWW.PROTu-154.org
Project Tupolev Team Forum Index Log in Register FAQ Memberlist Search

Project Tupolev Team Forum Index » Project Tupolev Support Forum (Deutsch) » Frage zu HBY Navigation: Was ist der FORK
Post new topic  Reply to topic View previous topic :: View next topic 
Frage zu HBY Navigation: Was ist der FORK
PostPosted: Sat Dec 24, 2011 16:43 Reply with quote
Chris321
Курсант
Joined: 29 Jun 2005
Posts: 41
Location: Aschaffenburg




Hallo zusammen

Ich habe da eine Frage zur HBY Navigation. Wenn ich eine Flugplan mit NCalc berechne bekommt man einen Wert ausgegeben der FORK genannt wird. Das Rechenbeispiel ist im Manual der TU auf Seite 85 angegeben. Wenn man den berechneten Flugplan dann im virtuellen Navigator läd bekommt man diesen FORK ( Bsp. -16,3 für LUKK nach USSS ) angezeigt.
Jetzt meine Frage: Was genau ist dieser FORK und wie oder wo müsste man ihn berücksichtigen oder eingeben wenn man den virtuellen Navigator nicht hätte ?? Würde mich wirklich interessieren !!

Gruß
Chris
View user's profile Send private message

PostPosted: Sat Dec 24, 2011 19:29 Reply with quote
WalterLeo
КВС
Joined: 10 Feb 2009
Posts: 1660
Location: Viena Austria




Chris321

Ist der Unterschied der Kompass-Ausrichtung zwischen Start und Landung (inkl magnetischer Deklination aber wichtiger durch den anderen Winkel des Meridians (true north) am Landeplatz. Das Kompass System hält stndenlang die Richtung auf das es beim Abflug eingestellt wurde (nicht so wie in einer C 150, wo man alle 15 Minuten den Kreiselkompass nachstellen muss.) Deshalb muss das Kompass System und die Steuerkurse vor der Landung um den "Fork" korrigiert werden. Ist im Manual beschrieben. Ein Notverfahren wäre die Schalter für die Kompass-Quellen von "freiem Gyro" nach "Magnetic" (d.h. nach unten) zu drehen, dann ist der HSI auf aktuelles magnetisch Nord ausgerichtet, reagiert aber langsam und mit Vorgehen und Zurückbleiben wie der Magnetkompass in einer richtigen C150.

Eine sehr gute Einführung dazu ist im Manual der SAMDIM AN 24.

http://samdimdesign.free.fr/

Frohe Weihnachten!

Walter

_________________
You think I am a bad pilot, you should watch me playing golf!
View user's profile Send private message Visit poster's website

PostPosted: Sun Dec 25, 2011 15:04 Reply with quote
Chris321
Курсант
Joined: 29 Jun 2005
Posts: 41
Location: Aschaffenburg




Hallo Walter

Ich kenne das Manual von Sandim zur AN 24 ziemlich gut. Ich bewege die Antonov sehr oft. Doch dass mit dem Fork habe ich bis jetzt noch nicht ganz verstanden, doch dass ist ja auch das interessante an dieser Art der Navigation. D.h. also unter`m Strich dass man den Fork bei der Flugvorbereitung ( Ausrichtung der Navigationsgeräte ) als auch bei der Flugdurchführung eigentlich nicht beachten muss. Das ist lediglich die Abweichung die ich in den Instrumenten habe, wenn ich im letztel Leg vor dem Einflug ins ILS zum Beispiel meine Gyros neu ausrichte. Stimmt das so in etwa ??

Gruß
Chris
View user's profile Send private message

Antwort von Radio Eriwan:
PostPosted: Mon Dec 26, 2011 15:37 Reply with quote
WalterLeo
КВС
Joined: 10 Feb 2009
Posts: 1660
Location: Viena Austria




Im Prinzip ja, aber die Probleme kommen, wenn Du unterwegs zu/von VOR oder RSBN-Stationen fliegen willst:

Die VOR sind auf magnetisch Nord ihrer Position ausgerichtet die RSBN´s auf geografisch Nord ihrer Position.

Da hilft die Spalte MPU IPU des Navcalc-Ausdrucks mit dem Wert MPU für ein VOR oder IPU für ein RSBN dies zwischen MMMX und MMUN nur bei mir in FS gibt!Хитрый Zum Fliegen mit der Tu 124!

Beispiel:

MMMX NAU MPG MIXUN MMUN (eine vereinfachte Standard Route Mexico City Cancun)

MMMX in FS 9 hat magnetische Deklination von 7,2 Grad Nautla 6,5 Cancun 1,9.
Navcalc errechnte eine Fork von 9,5 Grad

Vom VOR Mexico City fliegst Du auf Radial 63 outbound HSI zeigt 63
Outbound NAU drehst Du rechts HSI 71,5 aber Radial 73, damit kommst Du zu NDB MPG (wenn du NVU verwendest, sind 700 km davon gut 200 ohne NAV-Empfang) drehst rechts auf HSI 81,6 aber Radial Cancun VOR inbound 91.

Dann korrigierst Du die Kompass Systeme nach links um 9,5 Grad und der HSI zeigt danach 91 deg.
Sinkflug MIXUN intersection drehst du rechts HSI 112 (Radial inbound 112). Wenn Du das ILS ICUN (111,10 122 deg) fliegen willst fliegst Du ca 85 Grad zum Interzept in 1500 ft.

MAP angel in AN 24 flightplaner ist der wahre Kurs laut HSI, im NAVCAL ist das OZMPUv.

MAP angel im NAVCALC wird bei der automatisachen Korrektur des NVU Sytsems mit RSBN verwendet. Mit VOR gibts bei der Tu keine automatische Korrektur (bei der IL 62 schon!)

Falls Du keine Korrektur der Kompass Systeme vor dem Sinkflug machst, kanns sehr verwirrende Anzeigen im Landeanflug geben, der Steuerkurs stimmt mit dem LOC einfach nicht überein, du meinst du hast einen veritablen Sturm von der Seite etc.
Ich selbst verwende den virtual navigator nicht, aber im Handbuch s. 92 steht, dass der Virtuelle Navigator das selbstständig durchfúhren kann.

Alles Gute

Walter

_________________
You think I am a bad pilot, you should watch me playing golf!
View user's profile Send private message Visit poster's website

PostPosted: Tue Dec 27, 2011 13:44 Reply with quote
Chris321
Курсант
Joined: 29 Jun 2005
Posts: 41
Location: Aschaffenburg




Hallo Walter

Erstmal vielen Dank für die ausführiche und informative Antwort. Ich galaube so langsam Dämmerts bei mir. Ich habe den Fork bis jetzt immer als ganzes gesehen, da er so plakativ auf den Navsheet von NCalk oben angeschrieben ist. Doch jetzt bei genauerem hinsehen habe ich erkannt dass jedem Leg ein " Stück " des Fork zugeordnet ist und oben nur die Summe ausgegeben wird. Ich fliege öfters mal längere Strecken mit der IL 18 von Kirill Konovalov. Die IL 18 verfügt über das NAS 1 Navigationssystem. Da fällt mir immer wieder auf, dass je näher ich meinem Ziel komme, mein geflogener Kurs immer weiter von meinem gerasteten Kurs abweicht. Bsp. Osnova nach Novosibirsk komme ich immer weiter nach Steuerbord. Ich habe bis jetzt immer Stur die Hdg. gerastet, die mir NCalc ausgegeben hat. Wenn ich dass jetzt richtig verstanden habe werden meine Navigationsergebnisse präzieser, wenn ich bei jedem Leg den dazugehörigen Fork mit berücksichtige.

Gruß
Chris
View user's profile Send private message

NAS 1 und NVU
PostPosted: Tue Dec 27, 2011 19:28 Reply with quote
WalterLeo
КВС
Joined: 10 Feb 2009
Posts: 1660
Location: Viena Austria




Hallo Chris:

Wenn das NAS 1 so funktioniert wie in der Tu 134, dann musst du für jeden Streckenabschnitt den Kurs mit dem MAP Drehknopf neu eingeben und das ganze sehr schnell und genau am Wegpunkt, sonst akkumulieren sich die kleinen Fehler zu einem grossen. Ausserdem schleichen sich in solchen Systemen mit der Zeit ziemliche Fehler ein. Deshalb gabs in der 154 und in der IL 62 automatische Korrekturen mit Radionavigationsanlagen.
Aber die Werte die man eingibt, sollten bis zur Korrektur vor dem Sinkflug die Werte ohne Fork sein.(OZMUPv)
Am besten versuch mal den Flug in der Tu 154, deren Systeme waren für längere Strecken ausgerichtet als die in der Tu-134.
Am besten gehts wenn Du Dir das KLN90B aus der 154 installierst und die NAVCALC Flugplanung ins KLN 90B exportierts. Dann siehts Du immer wo Du wirklich bist, selbst wenn Dus auf den AP nicht aufschalten kannst (bei den meisten FS-planes gehts) und dann kannst Du an jedem Wegpunkt das NAS1 korrigieren.

Das NVU ist viel genauer und stabiler, die PT Leute sagen viel besser als das wirkliche.

Wenn das Navigationssytem das NI-5 aus der Tu-124 ist, hast du kein Dopplerradar "DISS" (und damit keine Messung von Drift und Grundgeschwindigkeit) und musst den aktuellen Höhenwind händisch eingeben und höllisch aufpassen, ob und wenn sich dieser ändert.
Bei Flúgen über lange Wasserflächen kommt das DISS durcheinander und man muss wieder wie mit dem NI 5 fliegen.
Wie sie bei der INTERFLUG sagten:
"Navigation bedeutet, dass Einer trotz allem weiss, wo man wirklich ist!"

Grüsse

Walter

Хитрый


Last edited by WalterLeo on Tue Dec 27, 2011 19:55; edited 1 time in total

_________________
You think I am a bad pilot, you should watch me playing golf!
View user's profile Send private message Visit poster's website

PostPosted: Tue Dec 27, 2011 19:51 Reply with quote
Chris321
Курсант
Joined: 29 Jun 2005
Posts: 41
Location: Aschaffenburg




Hallo Walter

O.k. Dann lag ich doch nicht so falsch mit dem was ich die ganze Zeit so navigiert habe.
Danke für die Antworten und einen guten Rutsch in's neue Jahr !!

Gruß
Chris
View user's profile Send private message

Frage zu HBY Navigation: Was ist der FORK
 Project Tupolev Team Forum Index » Project Tupolev Support Forum (Deutsch)
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You can attach files in this forum
You can download files in this forum
All times are GMT + 3 Hours  
Page 1 of 1  

  
  
 Post new topic  Reply to topic  


  Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group. Designed for protu-154.org | Webmaster - ^COOLER^